Wenn Sie schon ein paar Jahre Schweinchenhaltung hatten, kommt es vor, dass das Partnertier eventuell verstirbt und dann nur noch eins übrig bleibt.

Wenn Sie zwei Böcken erworben haben, kann leider kein gleichaltes Böckchen dazu gesetzt werden, da Ihr Alttier dies nun nicht akzeptieren würde. Es kann also nur wieder ein kleines Böckchen dazu, damit der verbleibende Partner nicht alleine ist.

Einzelhaltung ist aber Tierquälerei. Also was tun jetzt? Zumindest ist es angebracht, wenn das verbleibende Tier eine Kastration nicht mehr überstehen würde, das Jungtier dann rechtzeitig kastrieren zu lassen, damit ich dann nicht eine Endlosgeschichte bei der Meerschweinchenhaltung habe.

Hier und da biete ich Ihnen auch mal ein Leihschweinchen an, was dann solange bei Ihnen bleiben kann, bis das ältere Tier bei Ihnen verstorben ist. Danach kann dann das Leihschweinchen wieder zurück zu mir. Dies ist aber eine Möglichkeit, die ich gerne individuell bespreche und nicht pauschal anbieten möchte.

Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit mir auf.